Über Alpenplott

Viola von Alpenplott


KREATIVER KOPF • GRAFIK DESIGN • CRICUT AMBASSADOR



ABOUT ME


Seit ich knapp Jährig mein erstes Zeichengerät im Form einer Wachsmalkreide in Händen hielt, die ich zum Verschönern der Betonwand unseres Balkons einsetzte ist mittlerweile knapp ein halbes Jahrhundert vergangen. 

Während der ganzen Zeit waren Farben immer ein Teil von mir und fanden stets Einsatz auf allem was man optisch aufbessern kann, Wände, Tische, Leitzordner, Zeichenblöcke, Leinwände bishin zu digitalen Zeichenflächen.


Meiner Affinität zur Computertechnik und den verschiedensten grafischen Anwendungen war es dann zu verdanken, dass meine Zeichnungen schlussendlich den Weg von Aquarell, Tusche, Kreide und Graphit in die Plotterwelt fanden und ich meiner Kreativität freien Lauf lassen durfte.


Mein Einstieg in die Plotterwelt liegt schon viele Jahre zurück, allerdings ursprünglich auf einem DinA 2 Schneidplotter der irgendwann in den letzten Zügen lag. Zu dieser Zeit erstellte ich hauptsächlich und als Hobby Designs aus dem Bereich des Reitsports. 


Auf der Suche nach Alternativen stiess ich schon ziemlich früh auf CRICUT - allerdings auch an die Grenzen der Machbarkeit, da die Geräte zu diesem Zeitpunkt noch nicht für den Europäischen Raum optimiert waren, und nur mit technischem Aufwand in Form von Spannungsumwandler und Tricksereien bei uns einsetzbar waren.

So machte ich erstmal einen Zwischenstopp und startete mit einem Cameo 2 von Silhouette und fand meine Freude daran.


Dennoch war mein Augenmerk stets auf die Cricutgeräte gerichtet. So war es nicht verwunderlich, dass dann doch eines Tages der Cricut Explore Air 2 direkt aus den USA bei mir einzog, nachdem klar war, dass das Spannungsproblem nicht mehr existent war.

Was soll ich sagen? Kaum war er eingezogen, war es um mich geschehen und meine Begeisterung für die Plotter von Cricut ist seitdem ungebrochen. 


Im Mai 2018 entstand dann Alpenplott, als Folge auf die Reaktion einzelner, in diversen Plottergruppen im Social Media. In einer Nacht und Nebelaktion fanden wir gemeinsam mit Liebhabern unserer Motive den Namen, und stanzten unsere Social Media Aktivität spontan über Nacht aus dem Boden.

Was damals als Hobby und Spinnerei entstand ist heute meine Passion. Alles dreht sich immer um Designs, Folien und die Möglichkeiten die uns Plotter im DIY Bereich bieten.


Kurz nachdem bekannt wurde, dass der Cricut Maker in Europa verfügbar sein würde, durfte ich auch diesen mein Eigen nennen und seither finden meine Designs dank der Umsetzung mit dem Cricut Maker, regelmässig den Weg in den Shop von Jasando.ch.

Natürlich arbeite ich auch mit den aktuellen Silhouettegeräten und auch ein Brother ScanNcut darf manchmal einen Plott wagen, denn schliesslich möchte ich immer wissen, was erwartet den Anwender, wenn er eine meiner Dateien plottet, was ist machbar mit den Geräten bzw. was muss bei der Dateierstellung für den jeweilgen Gerätetyp beachtet werden und wo sind die Grenzen...

doch mein Herz gehört CRICUT, voll und ganz. Und ich bin mir sicher, dass es hier in Zukunft noch viele innovative Entwicklungen geben wird, die meiner Kreativität kaum Grenzen setzen und mir die Möglichkeit geben, mit verschiedensten Materialien zu arbeiten und verschiedene Techniken zu kombinieren, um für Euch weiterhin spezielle und ausgefallene Designs zu erstellen.


Viel Spass beim Stöbern auf unserer Seite


Mein persönlicher Lieblingsplott


Ein Plott mit dem alles begann und der sehr zur Namensfindung beigetragen hat.

Meine Gerätetipp


Der CRICUT Maker, weil er so vielseitig und qualitativ hochwertig ist. Die innovative Werkzeuggestaltung lässt noch viel Phantasie für künftige Tools, welche die DIY Welt noch kreativer machen werden. Ich jedenfalls bin gespannt, was da noch alles so kommt in den nächsten Jahren ...

Meine Kraftquelle


Zu unserem Haushalt zählen zwei Katzendamen "Chnöpfli & Papilia", die AussieDame "Questi" und unser Grauling "Milan", sie sind die heimlichen Motivatoren von Alpenplott, ohne die es Alpenplott gar nie gegeben hätte, aber das ist eine ganz andere Geschichte ... (grins)